Verdauung beim Hund

Verdauung beim Hund

Es gibt es einen ganz besonderen Grund, warum wir uns mit der Verdauung beim Hund beschäftigen. Die Verdauung ist das A und O der Hundegesundheit. Wenns hinten nicht rausflutscht, liegt etwas im Argen und bedarf tierärztlicher Klärung. Bei zahlreichen Recherchen über die Verdauung beim Hund bin ich über so viel Unwahres und Unstimmiges gestoßen, dass ich mich befleißigt gefühlt habe, darüber ein ganzes Buch zu verfassen. Also jetzt nicht über die Unwahrheiten, sondern einfach über die Verdauung beim Hund. Meine journalistische Ausbildung bildet die Basis und ganz besonders stolz bin ich darauf, dass sich unsere liebe Tierärztin dazu bereit erklärt hat, uns fachlich mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und das Buch auf Richtigkeit meiner Aussagen zu prüfen.

Verdauung beim Hund

Die meisten denken an die Tretminen, die unverantwortliche Hundehalter auf den Gehwegen liegen lassen. Das ist jedoch nur ein winziger Teil der Verdauung. Diese nimmt im Hundemaul ihren Anfang und endet mit dem After. Dazwischen kann einiges schiefgehen, was ein Grund für zahlreiche Verdauungsprobleme ist. Vom Maul über den Rachen gelangt das Futter durch die Speiseröhre in den Magen, von dort wird es in die verschiedenen Darmabschnitte transportiert und dank der Hilfe von Galle, Leber und Bauchspeicheldrüse kommt am Ende das Häufchen heraus.

Viele Fragen – und viele Antworten

Wir arbeiten derzeit gemeinsam mit einer Tierärztin an einer Verdauungsfibel, die genau diese Thematik beinhaltet. Was sind die Verdauungsorgane? Was führt zu Verdauungsstörungen? Wie lassen sich diese verhindern? Und wie kann man ihnen bestenfalls vorbeugen? All das ist in aller Ausführlichkeit nachlesbar. Hier findest du es bei amazon, für den kindle:

Wer arbeitet alles an dem Buch mit?

Da sich der Esel immer zuerst nennt: Ich schreibe das Buch, Carola kümmert sich um die inhaltliche Grafikgestaltung, ein Fotograf knipst schöne Bilder und ein Designer wird sich der Cover-Gestaltung annehmen. Nicht zu vergessen natürlich unsere liebe und beste Tierärztin, die sich neben ihrem Tierarztpraxisalltag auch noch meiner geschriebenen Thematik “Verdauung beim Hund” annimmt. Du merkst es sicher: Wir sind irre stolz darauf, endlich ein “richtiges” Buch zu veröffentlichen. Es ist als kindle, PDF und natürlich als gebundenes Buch erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

*
*
Du kannst folgende <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr>-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zu den Büchern