Ein Hundebuggy muss her

Wie jetzt? Wer braucht denn sowas? Warum sollen die denn gefahren werden? Die haben doch vier Füße und sollen sich bewegen!!!
Viele Fragen und doch ganz simple Antworten. Es gibt alte Hunde, kranke Hunde, überforderte kleine Hunde auf großen Touren und es gibt Situationen, in denen gerade kleinere Hunde unsicher bis ängstlich werden. Wie unsere drei Mäuse gestern.
Wir brauchen heute mal eure Hilfe, denn wir sind uns nicht ganz einig und sicher, was für ein Hundebuggy es sein soll. 

Warum brauchen wir einen Hundebuggy

Wir waren gestern auf einem Fest in Bad Homburg. Es war das jährliche Thai Festival “Amazing Thailand Bad Homburg”, zu dem wir dieses Jahr das erste mal gegangen sind. Da das ganze im Kurpark stattfindet, dachten wir, es wäre eine gute Idee die Hunde mitzunehmen. Wir gingen auch davon aus, dass dieses Festival sicherlich nicht so extrem überlaufen sein wird. Da hatten wir aber die Rechnung ohne die überaus agilen Kurstadtbewohner gemacht. Mal von den Einheimischen ganz abgesehen waren gefühlt tausende Thailänder in der Kurstadt zu Gast.
Jedenfalls waren unsere Fellnasen mit den Menschenmassen schnell überfordert und bekamen dort unten auf dem Boden zwischen den vielen Füßen Angst. Es blieb uns nichts anderes übrig als sie aus dem Gewühl zu heben und aus der Situation herauszubringen. Wir waren zu zweit und drei Hunde mussten nun getragen werden. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass das nicht ganz einfach war, denn auch wenn sie klein sind, haben die ihr Gewicht und nicht alle sitzen auf dem Arm ruhig. Amy zum Beispiel ist ein furchtbarer Zappelphillipp.
Wir versuchen also durch das Gewühl von Menschen auf die nächst gelegene Wiese zu kommen und da sahen wir ES. Ein Hundebuggy!  Besetzt von drei Pinschern. Die Drei sahen äußerst zufrieden aus, in sicherer Höhe, in einem eigenen Gefährt konnten sie das menschliche Treiben furchtlos verfolgen.

So ein Ding brauchen wir

Zuhause angekommen setzte ich mich sofort an den PC und suchte nach dem passenden Gefährt. Ihr denkt jetzt vielleicht “du lieber Himmel, was brauchen die denn noch alles”?
Aber mal ehrlich, unsere Nele ist dem Jungbrunnen längst entsprungen und dank ihrer sehr kurzen Füße, ist sie mit ihren bald elf Jahren nicht mehr so ausdauernd unterwegs wie früher. Oft müssen wir sie tragen, wenn wir auf einer längeren Wanderung sind und hatten schon überlegt, ob wir einen Transport-Rucksack für sie kaufen. Aber das hier ist die eindeutig bessere Lösung, denn für den Fall der Fälle (so wie gestern), können da auch mal schnell alle drei Platz drin finden.

Nur welchen ?

Bleibt also nur noch die Frage, “welcher darfs denn sei”?
Nach stundenlanger Suche im kompletten Netz sind nun endlich drei in der engeren Wahl. Schließlich muss das Ding allen wichtigen Anforderungen erfüllen.
Er muss leicht zusammenklappbar sein, genug Platz für alle drei haben, Geländetauglich sein und belastbar für drei Hunde samt Gepäck sein.
Nachfolgend stelle ich jetzt mal die drei Modelle vor und hoffe wirklich sehr, dass ihr mir bei der Wahl des Richtigen helft.

TOGfit P63607 Pet Roadster, taupe-grau
99 Bewertungen
TOGfit P63607 Pet Roadster, taupe-grau
  • Luxus-Hundebuggy mit vielen Features - einfach zusammenlegbar
  • reißfeste Netzeinsätze für gute Sicht und Luftzirkulation
  • Maße (L/B/H): 107 x 60 x 107 cm
  • Liegefläche (L/B/H): 75 x 37 cm; 40 cm (minimale Höhe bis zum Dach)
  • zulässiges Maximalgewicht: 32 kg

Letzte Aktualisierung am 17.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Pet Gear AT3 Hundebuggy
13 Bewertungen
Pet Gear AT3 Hundebuggy
  • Großer schützender Innenraum für den Hund
  • Höhenverstellbarer Griff
  • Radbremsen und Stoßdämpfer
  • Polsterung innen mit wasserdichter Bodenwanne

Letzte Aktualisierung am 17.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

InnoPet® Sporty Trailer Pet Stroller Dogtrailer klappbar faltbar Hundebuggy Hundewagen wandelbar Fahhradanhänger für Hunde Luftreifen inkl. Regenhaube
5 Bewertungen
InnoPet® Sporty Trailer Pet Stroller Dogtrailer klappbar faltbar Hundebuggy Hundewagen wandelbar Fahhradanhänger für Hunde Luftreifen inkl. Regenhaube
  • Innenmaße: ca. L 71cm x B 44cm x H 56cm - BITTE ACHTEN SIE AUF DIE INNENMAßE ! - NICHT FÜR GRÖßEN WIE RETRIEVER & CO. GEEIGNET !
  • höhenverstellbare/einklappbare Schiebestange
  • SOLLTEN SIE NICHT SICHER SEIN, OB IHR HUND IN DEN WAGEN PASST, RUFEN SIE UNS BITTE AN UND LASSEN SIE SICH BERATEN !!
  • 360° schwenkbares Vorderrad für kinderleichte Lenkung; Utensilientasche hinte
  • mit luftgefüllten Reifen (40cm Durchmesser hinten/22cm vorne).

Letzte Aktualisierung am 17.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Einer von denen soll es sein. Bitte Leute, helft uns die richtige Wahl zu treffen, damit uns so ein Desaster wie gestern nicht mehr passieren kann und unsere Nele-Maus künftig ihr eigenes Refugium on tour hat.

 

 

Newsletter

1 Kommentar zu Ein Hundebuggy muss her

  1. Also ich habe die Nummer eins und bin total zufrieden. Der Wagen hält eine ganze Menge aus, zumal wir oft über Stock und Stein fahren. Deswegen ist mein Favorit ganz klar die Nummer eins.

    Gruß

    Claudia

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*