Leben und leben lassen

Seit vielen Jahren stecken wir Fleiß, Zeit und Herzblut in unseren Hundeblog, um euch, unsere Leser, zu erfreuen. Wir möchten euch nicht langweilen mit irgendeinem schlappig niedergeschriebenen Artikel, wir möchten euch mit Mehrwert informieren. Vielen haben unsere Artikel schon in der einen oder anderen Situation geholfen, das wiederum erfreut dann uns.
Doch nun sind wir zum ersten mal in der Geschichte unseres Hundeblogs in einem unerfreulichen Tonfall direkt angegriffen worden und  unsere Arbeit wurde als unseriös abgetan.

Warum?

Grund dieser Attacke ist mein Artikel über die Tierhilfsorganisation “Let’s Adopt“. Wir, in dem Fall ich, nehmen gerne auch kontroverse Themen auf, um in unserem Hundeblog, unsere Meinung zu diesem Thema kund zu tun. Selbstverständlich wissen wir, dass Themen zu bestimmten Personen oder Vereinen unter Umständen sehr polarisieren können. In dem Fall freuen wir uns jederzeit auf Diskussionen mit unseren Lesern. Bislang war dies in einem sehr niveauvollen Umgang miteinander möglich. Natürlich darf hier jeder seine Meinung äußern. Wir bitten nach jedem neuen Artikel ausdrücklich darum, dass ihr uns eure Meinung zu den Artikeln schreibt oder eure Erfahrungen mitteilt, das liegt uns sehr am Herzen. So haben wir die Möglichkeit zu erfahren was euch wichtig ist und auf was wir unser Augenmerk eventuell mehr legen müssen. Wir können das aus euren Kommentaren ersehen.
Doch leider gibt es Menschen, die sich nicht zu benehmen wissen.

Jeder Baum ist einzigartig, jeder Mensch auch
Jeder Baum ist einzigartig, jeder Mensch auch

Warum nicht?

Ich vertrete von je her die Meinung: “Leben und leben lassen”. So gestehe ich jedermann Meinungsfreiheit zu. Das ist mir so selbstverständlich wie atmen. Nicht alle Menschen denken wie ich, handeln wie ich oder benehmen sich, wie man sich nun mal benimmt, wenn man auf andere Meinungen trifft. Menschen sind unterschiedlich, soweit ok. Wenn jemand nun eine andere Meinung vertritt wie ich, dann erwarte ich sogar, dass er mit dies mitteilt, vielleicht liege ich ja falsch mit meiner Meinung. Solange wir also in einem höflichen Ton darüber diskutieren, höre ich mir das gerne an. Vielleicht kann mich mein Gegenüber sogar per Argumentation davon überzeugen, das ich falsch lag. Wie gesagt, in einem höflichen Ton und ohne mich, unseren Hundeblog oder unsere Arbeit in ein schlechtes Licht zu rücken.
Das einzige was dann passiert ist ein Rausschmiss. Aber selbst den gestalte ich mit Höflichkeit.

Meine Meinung zu Hatern, Nele zeigt sie
Meine Meinung zu Hatern, Nele zeigt sie

Von sogenannten “Hatern”

Erstmalig hat es uns erwischt…. ein “Hater” hat sich bei uns “eingezeckt”, wie das heute so schön heißt. Wir wissen nicht, warum uns diese Dame so dermaßen angegriffen hat, wir kennen sie nicht und haben zuvor noch nie etwas von ihr gehört. Sie gibt sich als reiche Dame mit Kultur aus, benutzt aber die Sprache der Gosse. Sie will unseren Blog an “anderer Stelle auseinander nehmen”. (ihr Duktus: “Es ist echt unglaublich, einfach nur lächerlich. Zum Glück habe ich von dem ganzen Verlauf hier auch Screenshots, dann muss ich wohl woanders diesen Blog auseinander nehmen)
Was will sie denn nun? Antworten oder nur stänkern? Wir haben ihren Kommentar nicht sofort beantwortet, dass hat der Dame nicht gefallen. Aber manchmal haben auch wir wenig Zeit und müssen Prioritäten setzen. Wir sind berufstätig und müssen, wie jeder andere auch, unseren Lebensunterhalt bestreiten.
Wir tun auch nicht so als wären wir reich, wir sind genauso wie jedermann und wir machen Fehler

Ich habe mich entschieden, hier keine “Hater-Kommentare” mehr zuzulassen. Das brauche ich nämlich nicht und wer gerne haten möchte, soll dies woanders tun – hier nicht. Hier reden wir respektvoll miteinander, was an den vielen Kommentaren zu meinem Beitrag zu Cesar Milan ersichtlich ist. Auch dort gibt es Menschen, die anderer Meinung sind – natürlich, warum auch nicht? Dennoch geht es dort ohne Beleidigungen zu – und dafür danke ich.

Newsletter

2 Kommentare zu Leben und leben lassen

  1. Nicht aufregen ..dieses Verhalten beobachte ich leider schon längere Zeit.Nun die Dame gefällt sich halt in dieser Rolle.Ich lese eure Blogs gerne und Gabe auch schon das ein oder andere mitgenommen und mit Lucy (meine Hündin)getestet…Macht weiter so und lasst euch nicht ins Bockshorn jagen…

    • Hallo Claudia,

      vielen Danke für deinen freundlichen Kommentar. Ja, was soll ich da sagen, irgendwann musste ja mal der erste “Hater” kommen. Wir hofften immer, dass dieser Kelch vielleicht an uns vorbei zieht. Isser nich! Auf jeden Fall freut es mich umso mehr, dass du gerne hier liest und sogar schon das eine oder andere mitnehmen konntest. Wir haben die Dame jetzt zur Tür begleitet und alles was jetzt noch kommt wird einfach sofort gelöscht. Warum soll ich mich damit lange herum ärgern, es gibt GsD ansonsten nur Menschen wie dich, die sich erfreuen können an unserem Blog. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim stöbern und lesen und freue mich, wenn du mal wieder einen Kommentar abgibst. Das machen leider die wenigsten, obwohl das ja eigentlich das Spannendste ist, also für uns, klar.
      Liebe Grüße auch an Lucy und habt noch einen schönen Tag.
      LG Caroöa

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*