• Sasha - die Sonne scheint aus dem Hintern

    Erkennen sich Hundegeschwister wieder?

    Schon seit Tagen beschäftige ich mich mit der Frage “Erkennen sich Hundegeschwister wieder?” Warum? Wir werden in der nächsten Woche Sashas Schwester besuchen. Über soziale Netzwerke haben wir von Anfang an, nach Adoption der Welpen, Kontakt mit den Besitzern einer Schwester von Sasha. Leider sind die Besitzer der anderen Schwester nicht so kontaktfreudig gewesen, so dass wir von der dritten Schwester außer einem Foto nichts wissen. Wir freuen uns schon riesig auf die süße Maira, egal ob sich die Schwestern nun erkennen oder nicht, wir möchten die Maus und ihre Leute sehr gerne kennen lernen. Sasha und Maira Sie sind sehr unterschiedlich in ihrem Wesen und doch auch so gleich.…

  • Nele - vollkommen, auch ohne Temperament

    Sorge um Nele

    Wer in unserem Blog liest, kennt natürlich auch unsere Nele und weiß, dass unser Goldschatz bereits elf Jahre alt ist. Wie sind drauf eingestellt, dass mit zunehmendem Alter auch immer mehr kleinere oder größere “Zipperlein” auftauchen können. Doch nun haben wir wirklich Sorge um Nele. Sorge um Nele – Niereninsuffizienz Zunächst einmal ein Schock! Ich bin mit der Maus zum Doc gegangen, weil sie so viel trinkt und dadurch natürlich auch viel Pipi muss. Zudem ist sie ständig auf der Suche nach Futter, also dachten wir, sie könnte Diabetes haben (was auch nicht so toll gewesen wäre). Doch nach allen Untersuchungen ergab sich dann die Diagnose ” Niereninsuffizienz”. Zwar passen…

  • Hundegesundheit

    Zeckenmittel – mein Favorit

    Jedes Jahr aufs Neue….., die Frage: “wie schütze ich meinen Hund vor Zecken”? Wahrlich eine Herausforderung, denn kaum jemand möchte seinen Hund mit Chemikalien bombardieren nur damit er keinem Zeckenangriff ausgeliefert wird. Zecken sind entsetzliche Plagegeister und können unseren Hunden ernsthaft Schaden zufügen. Ich habe im letzten Jahr einige Mittelchen probiert und habe es gefunden: “Zeckenmittel – mein Favorit”! Die einfachste Lösung – aber die Schlechteste für den Hund Was hilft gegen Zecken? Immer mehr Hundebesitzer gehen weg von den chemischen Waffen gegen Zecken, die zwar helfen die Biester fernzuhalten, aber für den Hund auch eine gesundheitliche Gefahr darstellen, denn es handelt sich meist um Nervengift. Es hat schon viele…

  • Hundepedia

    Körpersprache des Hundes

    Kürzlich habe ich euch den Artikel Körpersprache Hund vs Mensch zur Verfügung gestellt, ein immer wieder interessantes Thema. Deswegen möchte ich heute noch einmal ganz spezifisch auf die Körpersprache des Hundes eingehen. Denn nur wer seinen Hund versteht, kann richtig mit ihm kommunizieren.  Körpersprache = Verhalten Ich beginne mal mit Hunden, die sich anderen Hunden und auch Menschen gegenüber völlig “normal” verhalten, also mit Hunden, die gut sozialisiert sind. Hunde begegnen sich meist neugierig. Der Blick wird aufmerksam, die Ohren drehen sich in Richtung des “Objekt”, Kopf und Körper richten sich auf, jedoch ohne sich zu versteifen, meist wedeln sie leicht mit der Rute. Verhält sich das Gegenüber genauso, kannst du…

  • Hundeartikel im Test

    Hundebademantel?

    Ein Bademantel für Hunde? Ist das nicht gesponnen? Naja, es kommt drauf an wie oft ein Hund gebadet werden muss, weil er draußen zum Schweinchen mutiert. So wie unsere Sasha, die um keine Pfütze einen Bogen machen kann und jedes Schlammloch im Sturm erobern muss. Damit sieht sie bei Schmuddelwetter aus wie ein Schwein und somit darf sie nicht aufs Sofa. Ein Dilemma. Hundebademantel Du hast einen Hund, der sich bei (fast) jedem Spaziergang mit Schlamm besudeln muss und sich anschließend im Dreck paniert? Willkommen im Club – auch wir haben mit Sashi-Spatz solch ein Exemplar. Das heißt, sie benötigt öfter mal eine Dusche. Aber – eigentlich mag ich es…

  • ich so, mit 5 Wochen
    Hundeerziehung

    Ein Welpe kommt in die Familie

    Du hast eine Entscheidung getroffen, herzlichen Glückwunsch! Und nun ist es soweit, dein neuer bester Freund zieht zu dir. Hast du auch an alles gedacht, was er/sie braucht? Ein Welpe kommt in die Familie bedeutet aber auch eine Veränderung des Tagesablaufes, denn deine Fellnase hat Ansprüche. Ein großer Garten zum Beispiel ist schön, aber als Auslaufzone für deinen Hund keinesfalls ausreichend. Er möchte die Welt erkunden, und zwar mit dir gemeinsam. Was muss ich alles bedenken? Lebst du allein oder hast du eine Familie? Wenn ja, müssen natürlich alle Familienmitglieder mit der Anschaffung eines Hundes einverstanden sein. Ist gewährleistet, dass dein Hund nicht den ganzen Tag alleine Zuhause ist, wenn…

  • Nele - vollkommen, auch ohne Temperament

    Nele – ein stinkfauler Goldschatz, verkleidet als Hund

    Nele kam aus Ungarn zu uns. Sie war 5 Monate alt, als die Reise aus Ungarn nach Deutschland antrat. Angekommen ist sie als ein recht traumatisierter Hund, die Reise hat ihr nicht gut getan. Aber der Reihe nach. Nele stammt aus Ungarn Nachdem unsere Joyce von uns gegangen war, blieb unser kleiner Jack-Russel-Terrier Tyson allein und sehr traurig zurück. Tyson war ein sehr fröhlicher kleiner Hund und seine Lieblingsbeschäftigung war “klauen”. Tyson klaute alles was, seiner Meinung nach fressbar war. Doch seine Fröhlichkeit schwand zusehend, ja er wurde fast depressiv. Und das Schlimmste: er klaute nix mehr. Man konnte es ihm vor die Nase stellen, es interessierte ihn nicht mehr.…

  • Hundepedia

    Alles falsch gemacht, Teil 2

    Im letzten Jahr habe ich euch von meinem ersten Hund Charly erzählt und dass ich am Anfang “Alles falsch gemacht” habe, was man mit einem Hund nur falsch machen kann.  Heute möchte ich euch ein paar kleine Erziehungshilfen anbieten, mit denen ihr arbeiten könnt, wenn ihr “Hundebesitzer-Neuling” seid. Nichts besonderes, aber wenn man erstmal gar nichts weiß, können diese Übungen ein wenig helfen. Ein Hund kommt ins Haus Du hast dich zum ersten mal dazu entschieden einem Hund ein Zuhause zu geben, das ist schon mal toll. Und natürlich bist du ganz aufgeregt, denn ein großes Abenteuer wartet auf dich: Dein Leben mit einem Hund! Für dich ist dein neuer…

  • Hundeernährung

    Getreidefreies Futter – Sinn oder Unsinn?

    Viele Hundebesitzer folgen dem neuesten Trend und »barfen« ihre Hunde. Und das meist getreidefrei. Aber auch diejenigen, die nicht zum »barfen« übergegangen sind, achten oft darauf, dass im Futter kein Getreide ist. Wie gesund oder ungesund ist Getreide im Hundefutter? Getreide ist ein billiger Zusatz in jedem Futter, das mit Getreide angeboten wird, quasi ein “Füllstoff”. Es wertet das Futter nicht auf, sondern lässt es “verkommen”. Es gibt tatsächlich Futterhersteller, die ihr Futter extrem teuer verkaufen, aber wenn man sich die Inhaltsstoffe anschaut, fragt man sich wofür man da so viel Geld bezahlt. Ich möchte hier keinen Namen des Futterherstellers nennen, aber es ist ein sehr bekannter Name. Ich will…