Newsletter – kein Spam! Neue Artikel per Mail + ab und an Insider.

Urlaub mit dem Hund, welche Möglichkeiten gibt es?

Ich freue mich, diesen tollen Gastartikel veröffentlichen zu dürfen, denn die Urlaubszeit naht und schließlich soll der treue Freund doch auch eine Heidenfreude in der schönsten Jahreszeit haben, oder?

Urlaub mit dem Hund, welche Möglichkeiten gibt es?

Als Hundebesitzer steht man gerade zur Ferienzeit vor der Frage, wo geht es hin? Kann ich meinen liebsten Vierbeiner mitnehmen oder soll ich ihn vielleicht doch in eine Hundepension oder zu Bekannten geben? Die Antwort in diesem Fall ist doch ganz klar, denn ein Familienurlaub ist doch doppelt so schön, wenn auch alle Mitglieder – inklusive Hund- mitreisen können. Hier sollte man darauf achten, dass auch der Hund die Reise und den Aufenthalt genießen kann, darum sollte das Reiseziel nicht zu weit weg liegen und das Hotel hundefreundlich ausgerichtet sein. Wenn man diese Punkte beachtet, steht dem nächsten Urlaub mit Hund nichts mehr im Weg!

11097033_1582783912000952_1920267842_o

Checkliste: Was muss vor der Abreise in den Urlaub beachtet werden?!

Damit der Urlaub mit Ihrem Hund erfolgreich beginnen kann, ist es wichtig, das Sie sich schon vor der Abfahrt Gedanken machen, worauf Sie achten und was Sie eventuell alles einpacken müssen. Hier eine kleine Checkliste:

* Einreisebestimmungen abklären.

* Prüfen, ob alle Impfungen vorhanden sind.

* Das Tier muss während der Fahrt ausreichend im Auto gesichert sein

* Klären, ob am Reiseziel Leinen- oder Maulkorbpflicht besteht.

* Ausreichend Futter und Wasser für die Fahrt und eventuell für den Aufenthalt einpacken.

* Prüfen Sie, ob der Hund registriert (Tasso) ist, falls er während der Reise verloren geht.

* Erkundigen Sie sich im Vorfeld, ob im Hotel oder Campingplatz Hunde erlaubt sind.

* Wenn das Tier Medikamente benötigt, müssen auch diese mit ins Reisegepäck.

11087605_1582783908667619_536329607_o

Ausreichend Bewegung – auch im Urlaub!

Auch im Urlaub sollte darauf geachtet werden, dass Ihr liebster Vierbeiner ausreichend Bewegung bekommt. Darum sollte man schon vor dem Urlaub klären, welche Möglichkeiten vor Ort bestehen. Ein gutes Beispiel für ein hundefreundliches Hotel mit ausreichend Bewegungsmöglichkeiten für Ihren Hund ist das Bergresort in Seefeld, Österreich. Warum? Das Hotel liegt in einer der schönsten Ferienregionen in Tirol, hier gibt es diverse Wanderwege und eine herrliche Naturlandschaft, die Ihrem Hund viel Auslauf bieten. Die Temperaturen sind nicht zu hoch und schon bei der Anreise wird Ihr Hund mit einem Schlafplatz und Leckerli zu Begrüßung verwöhnt.

 

11030330_1582783925334284_572415399_o

Das Hotel besitzt zusätzlich im Sommer einen Fun Agility Parkour mit verschiedenen Geräten, eine 1,5 km lange Hundeloipe und in der Nähe gibt es eine Hundeschule, einen Hundesalon und tierärztliche Versorgung und das außergewöhnliche, selbst beim Abendessen muss der Hund nicht auf dem Zimmer bleiben. Denn “Dine with your Dog” ist ein besonderer Service, der Ihnen ermöglicht, dieses zusammen mit Ihrem Hund einzunehmen. Auf der eingezäunten Hundespielwiese kann er sich richtig austoben und für die passende Abkühlung, sorgt ein Sprung in den Badeteich. So fühlt sich Ihr Liebster im Urlaub rundum wohl!

 

Fazit: Mit der richtigen Vorbereitung bereits vor der Abfahrt und der perfekten Auswahl des Reisezieles kann auch Ihr Hund den Aufenthalt genießen und einen tollen und aufregenden Urlaub erleben.

11131096_1582783902000953_2024485344_o

Newsletter – trage dich ein, verpasse keinen Artikel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*