Hundetransportbox – Sicherheit geht vor

Transportbox
Genug Platz für drei kleinere Hunde.

Nele, Amy und Sashi-Spatz sind es gewohnt, im Auto “transportiert” zu werden. Wir haben mehrere Möglichkeiten der Sicherung ausprobiert und blieben letztendlich bei einer bestimmten Hundetransportbox hängen. Zugegeben, ein Schnäppchen war sie nicht gerade, aber dafür sitzen die drei Fellnasen solide, sicher, bequem und vor allem mit viel Platz im Auto. 

Hundetransportbox
Der Platz für unterwegs

Die Hundetransportbox – das Zuhause im Auto

Amy, Sasha und Nele haben je ein Geschirr. Prima, dann können wir die drei auf der Rückbank mittels Gurten sichern. Dabei vergaßen wir den Eigensinn unserer drei Individuen. Amy wollte gerne neben Nele liegen, Sasha mag gerne einen Fensterplatz und Nele wollte so furchtbar gerne mal hier, mal da liegen. Kurz – nach rund 300 Meter Fahrt waren die Gurte wild ineinander verschlungen und die armen Hunde hingen festgezurrt auf der Rückbank. Das hat nichts mit entspanntem Fahren zu tun, also musste eine Transportbox her.

Maßband raus, Auto vermessen, Hundetransportbox gekauft, eingepasst, Decken rein, Hunde rein, zumachen, fertig. Sitz, passt.

Damit ihr gleich wisst, von welcher Preisklasse die Rede ist: 

Sale
Trixie 39343 Transportbox, Aluminium, 93 x 65 x 81 cm, farblich sortiert
93 Bewertungen
Trixie 39343 Transportbox, Aluminium, 93 x 65 x 81 cm, farblich sortiert
  • Die Farbauswahl erfolgt zufällig
  • Extra stabil, sicher und geräuscharm mit Aluminiumrahmen
  • Hochgeschlossene Wände für einen sauberen Standplatz und mehr Sicherheit
  • Breite Gittereinsätze für gute Belüftung und freie Sicht durch die Heckscheibe
  • Lieferumfang: Trixie 39343 Transportbox, Aluminium, 93 x 65 x 81 cm

Letzte Aktualisierung am 1.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Neues Auto – und nun?

Bevor ich die Hundebox näher beschreibe, eine kleine Story: Ein neues Auto musste her. Und die Box musste reinpassen. Maßband raus, Autos beim Händler anschauen. Zuerst den Kofferraum, damit die gigantische Box darin Platz finden kann. Dieses Messen war mühselig, da die Transportbox so beschaffen ist, dass sie in einen Kofferraum optimal passt. Das obere Dach-Teil ist quasi “ergonomisch” geformt, also kleiner als das Bodenteil.

Ich habe mein Dilemma dem netten Autoverkäufer geschildert. Ich zeigte ihm die Box. Er fackelte nicht lange und wuchtete die Transportbox aus meinem alten Auto raus. Er packte beherzt ein Ende, ich das andere. Mit einer Vielzahl an Autoschlüsseln unter dem Arm marschierten wir mitsamt der Box über den Hof, öffneten hier und da ein Auto und versuchten, die Box unterzubringen. Zuerst in meine Favoriten. Box passt nicht. Also kein Favorit mehr. Bis wir dann einen Kandidaten fanden, der meine Hundetransportbox willig in seinen Kofferraum aufnahm. Kurzer Blick rund ums Auto – passt. Die Box blieb gleich drin.

Transportbox
Genug Platz für drei kleinere Hunde.

 Warum muss es diese Hundetransportbox sein?

Beim Autokauf richtete ich mich nach der Hundebox, weil sie nicht ganz günstig war und weil mich die Qualität überzeugt. Die Box ist in verschiedenen Größen erhältlich, unsere misst:

  • Breite: 93 cm
  • Höhe: 65 cm
  • Tiefe Dach: 50 cm
  • Tiefe Boden: 81 cm.

Die Transportbox ist mit rutschfesten Klettleisten am Boden ausgerüstet, somit steht sie bombenfest im Kofferraum. Das Reinwuchten ist dadurch nicht ganz so einfach, doch wenn sie einmal steht, bleibt sie wie festgenagelt an Ort und Stelle.

Die Hundetransportbox ist kein Leichtgewicht, dennoch konnte ich sie allein innerhalb einer Stunde aufbauen und allein in den Kofferraum heben. Mir persönlich ist Sicherheit und Qualität sehr wichtig – zu oft musste ich die Erfahrung machen: “Wer billig kauft, zahlt doppelt”, deswegen achtete ich beim Aussuchen der Hundetransportbox auf das Prüfzeichen, die Hundebox von Trixie ist nach § 18 des Tierschutzgesetzes als Tierschutz-Konform ausgezeichnet.

Sicherheitsverschluss Hundetransportbox

Die Gitterstäbe sind weit genug auseinander, die Luft kann ungehindert ein- und ausströmen. Wenn der Hund groß genug ist – meine sind es nicht – kann er durch die Heckscheibe nach draußen schauen. Die Box ist tatsächlich leicht zu reinigen, was vermutlich an den glatten Wänden liegt. und der leibe Vierbeiner kann die Transportbox nicht alleine öffnen, da sie mit einem wunderbar funktionierenden Sicherheitsverschluss ausgestattet ist.

Hundebox
Die weißen Klebestreifen haben wir vorsorglich gegen eventuelles Klappern angebracht. Da klappert aber nix!

Fazit zur Hundebox

Mich überzeugt diese Transportbox für Hunde völlig. Meine Hunde sind unterwegs gesichert, sie können keinen Blödsinn machen und im Falle des Falles haben sie eine Chance. Ich habe sie bei amazon gekauft und bereue den Kauf bisher nicht. Für mich ist das einer der Artikel, für die man einmal vielleicht etwas mehr ausgibt, doch dafür bleibt er einem auch ewig erhalten. Hier findet ihr die Angaben, die bei amazon stehen:

Sale
Trixie 39343 Transportbox, Aluminium, 93 x 65 x 81 cm, farblich sortiert
93 Bewertungen
Trixie 39343 Transportbox, Aluminium, 93 x 65 x 81 cm, farblich sortiert
  • Die Farbauswahl erfolgt zufällig
  • Extra stabil, sicher und geräuscharm mit Aluminiumrahmen
  • Hochgeschlossene Wände für einen sauberen Standplatz und mehr Sicherheit
  • Breite Gittereinsätze für gute Belüftung und freie Sicht durch die Heckscheibe
  • Lieferumfang: Trixie 39343 Transportbox, Aluminium, 93 x 65 x 81 cm

Letzte Aktualisierung am 1.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*