Wir sehen uns wieder, mein kleiner Goldschatz

Was schreibt man, wenn man einen Seelenhund gehen lassen musste? Wenn einem vor knapp 14 Jahren ein kleines Fellbündel in den Arm gedrückt wurde, das mit großen Augen ängstlich in die Welt schaute, sich sofort “seinen” Menschen aussuchte und diesen jetzt verlassen musste? Es gibt eigentlich nix zu schreiben. Wir vermissen unsere kleine Nele unendlich.

Mehrhundehaltung – 10 Vor- und Nachteile

Mehrhundehaltung: In unserem Haushalt sorgen drei Hunde dafür, dass es uns niemals langweilig wird. Eine der drei Mädels möchte immer was. Entweder weil sie es braucht oder weil sie der Meinung ist, das zu brauchen. Und zwar jetzt. Sofort. Eine der Dreien bringt immer irgendeinen Dreckklumpen mit in die frisch geputzte Wohnung. Eine der Dreierbande

Nele

Es ist schon eine kleine Weile her, dass unsere Nele die Diagnose “Insulinom” bekam. Mit diesem kleinen Beitrag wollen wir ein kleines Update zu ihrem Gesundheitszustand machen. Immer wieder schreiben uns unsere Leser Nachrichten und erkundigen sich nach der kleinen Hundedame. Das freut uns natürlich – auch wenn der Anlass natürlich alles andere als schön

Es wird Zeit – aber es hat noch Zeit

So langsam wird es Zeit, an das zu denken, an das niemand denken mag. Nele ist jetzt 13 Jahre alt und an manchen Tagen benimmt sie sich wie die 98-jährige Urgroßmutter, die mit brüchiger Stimme und gekrümmten Rücken ihren Urenkeln Geschichten aus längst vergangenen Tagen erzählt. Während unsere Jungspunde Amy und Sasha flegelhaft alles auf
Unser Hundefreund

Unser Freund Bernhard

Unser Freund Bernhard! Wer ist denn Bernhard? Und was haben wir mit ihm zu tun? Bernhard ist ein waschechter Golden Retriever Junge. Sein vollständiger Name lautet Bernhard vom Wassermühlenhof und….. er ist unser Freund! Aber nur selten ruft ihn jemand mit Bernhard. Liebevoll wird er allgemein “Bernie” gerufen. Bernie’s History Am 21.06.2018 erblickte Bernie das
Mit drei Hunden durch die Corona-Zeit

Mit drei Hunden durch die Corona-Zeit

Was ist das nur für ein Jahr, dieses 2020? Plötzlich gibt es da einen Virus -“Corona” oder spezieller “Covid 19“-, der unser gesamtes Leben auf den Kopf stellt. Wir sollen nicht mehr rausgehen, nur zum einkaufen oder eben das Wichtigste erledigen. Aber wer einen Hund hat, muss auch mit dem Hund rausgehen. Und einem Hund
Hund apportieren

Sasha lernt apportieren – Frauchen gleich mit

Wer hier ab und an reinschaut, kennt sicher meine Dreierbande. Unsere Rentnerin Nele, die das Leben gemütlich angeht, Amy, das spanische Temperamentsbündel und Sasha, der Sonnenschein in Reinkultur. Da letztgenannte Sashi-Spatz mit ihrem Lebensalter von 6 Monaten noch nicht all ihre Talente zeigen konnte, sind wir dabei herauszufinden, was ihr gefällt. Wir wollten gerne ausloten,
Nele mag nicht kacken

Nele und kein Häufchen

Nele und kein Häufchen! Unser heutiges Thema in unserem Hundeblog beschäftigt sich mit Nele. Und mit ihren -nicht vorhandenem- Häufchen. Warum macht sie kein Häufchen?  Nele konnte mehrere Tage kein Häufchen machen. So waren wir also fast täglich beim Tierarzt, wir wurden mit weißer Farbe übergossen und es gab viele schicke Bilder von ihrem Darm.

Sasha, Amy und Nele testen die Furbo-Dog-Camera

Auch unsere drei Mädels müssen hin und wieder alleine zu Hause bleiben. Und natürlich würden wir zu gerne wissen, was die Drei während unserer Abwesenheit so treiben. Das können wir jetzt, denn wir haben die Furbo-Dog-Camera zum testen bekommen. Besser geht’s nicht. Die Furbo ist da Gestern kam unsere Furbo-Dog-Camera mit der Post an. Alle
0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zu den Büchern