Borreliose beim Hund

Borreliose beim Hund ist eine der häufigsten von Zecken verursachten Erkrankungen weltweit. Dabei zeigen nur etwa 10 Prozent der betroffenen Hunde Symptome. Führt eine Zeckeninfektion zur Borreliose, dürfte das Hauptsymptom eine wiederkehrende Gelenkentzündung sein, gefolgt von allgemeiner Schlappheit und ausgeprägtem Unwohlsein. Manche Hunde zeigen tatsächlich depressive Züge oder verweigern ihr Futter. Die schwerwiegenden Folgen von [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

Muskelaufbau beim Hund

Muskelaufbau beim Hund – in diesem Artikel geht es nicht darum, wie man aus einem Hund eine Muskelprotzmaschine macht. Es geht einfach darum, wie man einem älteren Hund helfen kann, etwas mehr Muskelmasse aufzubauen, ohne ihn dafür stundenlang “arbeiten” zu lassen. Zahlreiche Vorteile sprechen dafür, sich ein klein wenig mit den Muskeln deines vierbeinigen Freundes [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

Blähungen beim Hund – was tun?

Blähungen beim Hund können “überwältigend” sein. So sehr wir unsere Fellnasen auch lieben – ein pupsender Hund kann schon für Unmut sorgen. Treten die Blähungen beim Hund – genau wie bei uns Menschen – hin und wieder auf, besteht erst einmal überhaupt kein Grund zur Sorge, so viel schon mal vorab. Doch es gibt natürlich [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

Spirulina für Hunde – Humbug oder Superfood?

Spirulina – die sattgrüne Substanz erobert derzeit den Markt und wird entweder begeistert genutzt oder misstrauisch beäugt. Im folgenden Artikel schauen wir uns das dunkelgrüne Spirulina etwas genauer an. Warum soll Spirulina für Hunde so wertvoll sein? Was ist Spirulina? Spirulina ist eine mikroskopische Alge in Form einer Spirale. Spirulina gegen die Hungersnot? Die Alge [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

Grünlippmuschel – was ist das?

Wie ihr wisst, kommt unsere Nele langsam in die Jahre. 12 Jahre ist sie fast, das sind in etwa 68 Menschenjahre. Natürlich hat sie schon das eine oder andere Zipperlein. Neben einer Schilddrüsenunterfunktion und einer Niereninsuffizienz ist sie besonders mit Arthrose geplagt.  Natürlich habe ich mich sofort auf die Suche nach einem Naturheilmittel gemacht, denn [...] weiterlesen

/ Kommentare: 3

Mineralien für Hunde

Mineralien für Hunde sind essentiell wichtige Bestandteile der Nahrungsaufnahme. Nicht nur bei der Rohfütterung (Barf) sind Mineralstoffe, Spurenlemente ein unverzichtbarer Bestandteil, auch in der “normalen” Fütterung sind Mineralien für Hunde ein fester Bestandteil. Natürlich vorkommende Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine dienen der natürlichen Versorgung. Dabei sind natürliche Mineralien immer den synthetisch hergestellten vorzuziehen. Die organische Verwertbarkeit [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

Hanföl für Hunde – wichtig zu wissen

Hanföl für Hunde wir immer beliebter. Im folgenden Artikel geht es um die Zusammensetzung, um die Dosierung und natürlich auch um die Qualitätskriterien beim Kauf. Zuerst möchte ich auf einen kleinen, aber sehr komplexen Unterschied aufmerksam machen: Häufig wird CBD (Cannabidiol) mit Hanföl verwechselt. Dabei sind es zwei verschiedene Formen, auch wenn beide hauptsächlich aus [...] weiterlesen

/ Kommentare: 1

Apfelessig für Hunde

Apfelessig für Hunde? Ja. Essig hat viele praktische Einsatzmöglichkeiten für gesunde Hunde und Menschen gleichermaßen. Die Menschen verwenden Essig seit Jahrtausenden. Während der größte Teil davon in Salate und Gewürze wandert, wird ein kleiner Teil als Haushaltsreiniger, Kosmetikhilfe und Gesundheitspflege genutzt. Viele Hundefreunde geben dem Futter ihrer Hunde Essig bei oder tragen ihn regional auf [...] weiterlesen

/ Kommentare: 3

Diabetes mellitus beim Hund – wie erkennen?

Auch Hunde sollen mal naschen dürfen: Doch aufgepasst! Zuviel des Guten kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Neben Übergewicht mit all seinen Konsequenzen wie Arthrosen und Herz-Kreislauf-Problemen können Tiere auch an Diabetes mellitus – landläufig „Zucker“ genannt – erkranken.Diabetes mellitus beim Hund – wie erkennen, wie behandeln? Schauen wir mal! Was bedeutet Diabetes mellitus beim Hund? Bei [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0