Wie viel Schlaf braucht ein Hund?

Wie viel Schlaf braucht ein Hund? Geht es nach Nele, wäre die Antwort 23 Stunden und 55 Minuten. Die restlichen 5 Minuten sind dem Fressen vorbehalten. Ginge es nach Sasha, muss ein Hund überhaupt nicht schlafen – Zeitverschwendung. Doch wie verhält es sich nun? Wie viel Zeit sollte ein Hund im Durchschnitt schlafen, um gesund und fit zu bleiben? Im Beitrag finden Sie die spannende Antwort.

Teebaumöl für Hunde und Katzen?

Kürzlich saß ich mit meinen drei Hunden beim Tierarzt, als zwischen weiteren wartenden Herrschaften eine Diskussion darüber entbrannte , ob Teebaumöl eine wirksames Allheilmittel der Natur (Dame mit Katze) ist oder ob es sich doch um einen “Schmarrn” handelt (Herr mit Rehpinscher). Ich lauschte gespannt, ob sich denn mein “Wissen” in den hin- und herfliegenden…

Auslandshund vs deutschem Tierheim-Hund

Vielleicht habt ihr die aufregende Geschichte um “Flecki” mitbekommen? Ein Paar harrte tagelang an einer Autobahnraststätte aus, weil sich ihr Hund “Flecki” – den sie aus Kroatien hatten – bei einem lauten Knall so erschrak, dass er das Weite suchte. Letztendlich gab es ein Happy-End und eigentlich geht es in diesem Artikel auch überhaupt nicht…

Wann braucht der Hund Nahrungsergänzungsmittel oder Spezialfutter?

Heute freue ich mich mal wieder über einen informativen und interessanten Gastartikel, der sich mit der Frage beschäftigt, wann es sinnvoll ist, seinem Hund Spezialfutter oder gar Nahrungsergänzungsmittel zu geben. Spezielles Futter oder Zusätze – wann ist das nötig? Ein gesunder Hund wird mit einer hochwertigen Vollnahrung mit allem versorgt, was er braucht. Feucht- und…

Der Hund hat Angst – Ignorieren? Tätscheln? Was tun?

Stimmt folgende Aussage: Wenn der Hund vor irgendetwas Angst zeigt, müssen wir das ignorieren. Wir dürfen ihn keinesfalls streicheln oder ihm Zuspruch zukommen lassen – soweit die landläufige Meinung. Tatsächlich? Das schauen wir uns etwas genauer an. Der Hund hat Angst – die Theorie des Nicht-beachtens Viele Hundefreunde vertreten die Ansicht, dass ein Hund keinesfalls getröstet…